Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
daudeteuro.over-blog.com

daudeteuro.over-blog.com

Section européenne Histoire-géo-Allemand du lycée Daudet à Nîmes, histoire et géographie de l' Allemagne

Publié le par prof
Publié dans : #histoire contemporaine, #vidéos films

Un film de Lars Kraume

106mn, oct 1995


Au cinéma le 13 avril 2016

Pour sauver son pays, il faut savoir le trahir.
En 1957, le juge Fritz Bauer apprend qu'Adolf Eichmann se cache à Buenos Aires et rêve de l'extrader. Les tribunaux allemands préfèrent tourner la page plutôt que de le soutenir. Fritz Bauer décide alors de faire appel au Mossad, les services secrets israéliens...

Zwölf Jahre nach Ende der NS-Zeit steht die Bundesrepublik auf noch jungen Beinen und die meisten Bürger wollen die Schrecken des Krieges und der Nazi-Herrschaft einfach nur abhaken und hinter sich lassen. Nicht so Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Burghart Klaußner), der sich der NS-Verbrechensaufklärung verschrieben hat und 1957 den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des früheren SS-Obersturmbannführers Adolf Eichmann bekommt. Bauer will Eichmann vor Gericht bringen, doch bei seinen Recherchen wird er immer wieder behindert, und das sogar aus den allerhöchsten Kreisen: Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg) und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf) sabotieren Bauer und dessen Mitarbeiter, den jungen Staatsanwalt Karl Angermann (Ronald Zehrfeld), auf alle erdenklichen Arten. Nicht nur beruflich wird die Suche nach Eichmann für Bauer und Angermann zum Spießrutenlauf, auch privat verlangt ihnen ihr Vorhaben einiges ab.

http://www.filmstarts.de/kritiken/216314.html

 

Un article de France tv.

Le dossier complet de Zéro de conduite en téléchargement.

 

 

 

Commenter cet article